Bauanträge, Fliesen und Tiefbauer…

FliesenEin bisschen was ist noch passiert. Wir warten sehnsüchtig auf die Bestätigung vom Amt um los bauen zu können. Wir wissen ja das es noch dauert und TM wird auch nach der Bestätigung noch seine Zeit brauchen aber trotzdem hofft man immer irgendwie das es schneller geht.

Endlich haben wir uns für eine Fliese entschieden. Da diese im gesamten Erdgeschoss verlegt werden soll fiel uns diese Entscheidung dementsprechend schwer. Nun haben wir die Keraben Future Gris ausgesucht und hoffen das es die richtige Entscheidung war. Man sieht keine Spuren oder Abdrücke auf dieser Fliese, das haben wir getestet. Allerdings wird man die Hundehaare schon sehen. Naja.. Irgendwas ist ja immer. Es muss wohl ein Staubsaugroboter her ;-D macht bei dem Fliesenpreis den Bock auch nicht mehr fett. Denn natürlich ist die Fliese nicht in unserem 30€ pro qm Budget geblieben und natürlich hat sie auch nicht das von uns vorher einkalkulierte Maß von 30×60 sondern 37×70. Das Verlegen wird also auch teurer als geplant. Danke Mutti für diesen Geschmack…

Mittlerweile sind auch die 3 Angebote der Tiefbauer eingetrudelt. Die habe ich gleich meinem Geologen Kumpel weitergeleitet damit da mal ein Fachmann drüber guckt. Soweit alles in Ordnung aber schwer zu vergleichen. Da zwei Angebote relativ nah beieinander lagen und das Telefongespräch auch gut verlief haben wir uns für den Tiefbauer von TM entschieden. Hier haben wir den Vorteil das wir uns um nichts weiter kümmern müssen. Wir haben TM Bescheid gegeben das es ihr Tiefbauer wird und damit ist die Sache erledigt.

Für die Badezimmer müssen nun noch die Wandfliesen und oben auch noch die Bodenfliesen ausgesucht werden. Damit tun wir uns auch noch schwer. Wir hoffen hier auf die Hilfe des Fliesenmenschen, sobald uns einer zugeteilt wird.

Außerdem haben wir noch nicht die passende Küchenarbeitsplatte gefunden. Da wir uns zwischen Granit und Keramik nicht einigen können und uns auch nicht 100% sicher sind ob die Vorteile den Preis rechtfertigen haben wir uns für die günstigere Kunststoff Variante entschieden. Da gibt es mittlerweile ja ganz hübsche Holz Dekore. Allerdings noch nicht genau das was wir haben wollen. Natürlich… Wie soll es auch anders sein… Aber nagut, meine Freundin die die Küche plant (!die beste Küchenplanerin der Welt!) hat uns bereits schon zu den „schlimmsten Kunden die sie jemals hatte“ gekürt. Hält aber tapfer durch und gibt uns immer wieder neue Muster. Nun warten wir auf die neue Kollektion und hoffen das wir uns dann entscheiden können. Danke Jule, du machst das ganz toll. 🙂 Wir werden uns die Muster solange angucken bis sie uns gefallen. Hat mit der Front und der Fliese ja auch funktioniert.