Das lang ersehnte Bauanlaufgespräch

Heute morgen war es endlich so weit. Endlich fand das Bauanlaufgespräch statt. Bei strömenden Regen standen wir eine Stunde auf unser Auffahrt und haben die wichtigsten Dinge vor Baubeginn besprochen. Der Mensch vom Wasserwerk war auch eine Weile dabei. Was er zu sagen hatte hörte sich relativ unkompliziert an. Sie schließen Wasser durch unsere Mehrsparte an, oder auch durch ne Kernbohrung. Eigentlich ist ihnen das egal. Wir sollen Bescheid geben wann die Glasfasermenschen für die Anschlüsse kommen , dann kommen sie einfach einen Tag vorher und legen für die ein Leerrohr mit. So muss nur einmal gebuddelt werden. Wenn irgendetwas ist sollen wir anrufen. Wie schon beim Telefongespräch macht der Wasser Versorger den unkompliziertesten Eindruck.

Eine Diskussion ergab sich jedoch wegen unserer Mehrspartenhauseinführung. Da unser Gas Versorger diese seit dem 1.7.  vorschreibt haben wir diese bereits vor Wochen zum ursprünglich gedachten Baubeginn besorgt. Nun sagte unser Bauleiter schon am Telefon vor ein paar Tagen das wir die lieber verkaufen sollen , er hätte damit viele Probleme. Es wäre auch viel einfacher es anders zu regeln. Also hat Ole hin und her telefoniert , mit unser Planerin, die der Meinung ist eine Mehrsparte ist vorgeschrieben und mit dem Gas Versorger, der nicht von der Mehrsparte abweichen möchte. Allerdings verkauft der selbe Versorger auch die Mehrspartenhauseinführungen… wir glauben zwar unserem Bauleiter , jedoch haben wir die Mehrsparte bereits gekauft und wir haben Angst das der Gas Versorger sich später quer stellt. Also hat unser Bauleiter nachgegeben und sie eingetragen. Der Tiefbauer soll diese nun einbauen. Dieser konnte leider heute früh nicht beim Gespräch dabei sein. Aber er hat abends noch angerufen und sich eine Stunde lang mit Ole unterhalten. Also alles top.

Zum Schluss der Wermutstropfen. Unser Bauleiter sagte zum Schluss noch das der Tiefbauer am 8. 11. kommt. Whaaat??? Das sind noch verfluchte zweieinhalb Wochen? Verdammt! Ich hab doch fest damit gerechnet das spätestens nächste Woche die Bagger kommen. Verdammte Axt. Aber auch der Tiefbauer sagte Ole nur zu das er in der Woche ab dem 6. 11. kommt. Es tut ihm leid aber er kann nicht früher.

Nun gut… wir wollen mal nicht so viel rumjammern. Also abwarten und Tee trinken. Immerhin geht es (hoffentlich) in KW45 los.

 

Vermesser und der Termin

Endlich sehen wir mal etwas. Der Vermesser war auf unserer Wiese und hat sein Schnürgerüst aufgestellt. Nun haben wir ein paar Holzbalken auf unserem Grundstück 😀

Außerdem haben wir den Termin für das Bauanlaufgespräch bekommen. Es wird wohl vorraussichtlich am Montag den 23.10 stattfinden. Wir sind gespannt ob wir dann im Oktober noch mit dem Bau beginnen. Das Gewarte nervt , aber immerhin steht der Termin für das Gespräch ; -)2017-10-14 09.16.29.jpg

3D Ansichten

Ole hat endlich mal wieder ein bisschen Freizeit gehabt und als guter Bauherr beschäftigt er sich dann natürlich mit unserem Haus. Er hat sich intensiver  mit dem kostenlosen 3D Planer beschäftigt mit dem wir schon unseren Grundriss gezeichnet haben. Die Bilder haben beim rendern noch ein paar Schwachstellen aber ich finde das hat er ganz toll hinbekommen! 😀

 

So langsam wird es spannend!

Wir haben am Freitag unseren Termin mit dem Vermesser bekommen. Er kommt am Mittwoch den 11.10. 🙂 Außerdem haben wir am Samstag unsere Handwerker Liste und die Ausführungszeichnungen erhalten. Es geht vorran 🙂 anbei ist auch der Bericht der Statik in dem steht das wir nicht für mehr sommerlichen Wärmeschutz sorgen müssen. Das war noch ein wenig unsicher da wir keine Außenrollos haben. Ich mag es nämlich nicht wenn es stockdunkel ist im Haus und würde die Dinger nie benutzen. Überrascht waren wir vom Fliesenleger, den kannten wir noch gar nicht und haben auch mit einem anderen Unternehmen gerechnet. Das Telefongespräch am Montag war allerdings sehr nett.

Unseren Bauleiter hat Ole auch gleich noch angerufen. Der ging allerdings nicht ans Telefon. Kurze Zeit später rief er jedoch zurück und sagte uns das er den Brückentag frei hat und sich die Tage nochmal meldet. Er wusste allerdings wer wir sind und versucht das Bauanlaufgespräch noch in die nächste Woche zu bekommen. Er muss das aber mit dem Tiefbauer besprechen. Wir sind gespannt!