Sani Teil 1

Am Montag Morgen um halb 9 haben wir uns mit unser Sani Firma auf der Baustelle getroffen. Bei diesem Termin sollte die genaue Position der Waschtische, Toiletten und Außenwasserhähne geklärt werden. Das wurde es auch. Der Sani Mensch war sehr nett und setzte alles um was wir haben wollten. Nur bei der Position der Außenwasserhähne legte er ein Veto ein. Diese sollten direkt vom HWR und von der Küche abgehen riet er uns, da sonst durch die Wasserschleife im Wohnzimmer Geräusche zu hören sein könnten. Daher haben wir nun einfach einen Hahn bei der Küche und einen neben der HWR Tür.

Im Bad ist uns aufgefallen, dass es ein wenig doof geplant war von uns die Innenwand nicht bis zur Decke zu Mauern. Eigentlich hatte ich Angst das der Raum sonst zu dunkel wird, in der Realität ist das Bad jedoch sehr hell. Später soll ja eine Rainshower Dusche an diese Wand montiert werden und die soll natürlich nicht über die Mauer rüber gucken. Zum Glück stand unser Bauleiter neben uns bei dieser Diskussion. Er hat es noch spontan organisiert, dass die Mauer noch bis zur Decke gezogen wird und mit verputzt werden kann. Gut der Mann! Sowieso macht er bisher einen guten Job finden wir.

Die Putzer waren auch schon da und haben ein paar Vorbereitungen getroffen. Außerdem hat der Maurer die Sohlbänke gemauert. Nun fehlt nur noch die Fuge und die Dachunterschläge und dann ist das Haus von außen fertig.

 

Ein Gedanke zu “Sani Teil 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s