Stairway to…naja…

Am Freitag ist unsere Treppe gekommen. Wieder ein Moment auf den wir uns sehr gefreut haben. Nach erster kurzer Begeisterung sind uns ein paar Mängel aufgefallen. Die haben die Stimmung schon ein wenig getrübt. Z. B. ist die Tür so schief eingebaut, dass man sie nicht öffnen kann und der Handlauf ist sehr sehr ungleichmäßig geölt und hat ein paar Macken. Unseren Bauleiter haben wir informiert und der hat sich direkt an den Treppenbauer gewendet. Mittlerweile sind wir da ein bisschen optimistischer, der Treppenbauer kommt noch einmal vorbei und soll die Mängel beheben. Wir werden sehen. Unsere Treppe ist aus Eiche weiß geölt mit stärkeren Pfosten, Rechteckstäben, aufgesattelten Stufen, weißen Setzstufen und hat einen Unterbau. Die Tür hierfür haben wir bei unserem Türenlieferanten mitbestellt und sie wurde dann vom Treppenbauer eingebaut. Ein ganz neues Gefühl ohne Leiter ins Obergeschoss zu kommen.

Am Freitag wurde auch die Küche geliefert, höchste Zeit für mich endlich die Küche zu streichen. Das musste ich dann am Sonntag schnell erledigen. Zum Glück hatte ich eine riesen große Hilfe, nagut eigentlich hat Anna das Meiste gemacht (und sogar die Farbe mitgebracht hat, danke Anna!!!). Das Grau gefällt mir wahnsinnig gut. Die Küche wurde heute schon zum Teil aufgebaut. Morgen soll sie fertig werden. Noch ein großer Schritt voran.

Die Spots wurden von Ole und meinem Schwiegervater angebaut. Ich finde sie nach wie vor wunderschön, allerdings war die Qualität leider für den Eimer und der Anbau ein riesen Film. Für das Gäste WC such ich nun doch nochmal neue Spots aus um die Gemüter zu besänftigen 😀 . Ich hoffe ich finde nochmal so flache Spots.

Derweil warten wir noch auf unsere Dachbodenluke. Die sind zur Zeit wohl schwer lieferbar. Mal schauen wann sie denn kommt 😀

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “Stairway to…naja…

  1. Wow sehr schick! Da habt ihr bei der Treppe glaube ich alle Extras genommen, die möglich waren oder? Wir waren erst gestern wieder bei Ratekau und haben uns noch mal die Eichentreppen angesehen. Habt ihr das bei der Haustür so gemacht, dass die Stufen da verlängert wurden damit da keine Lücke entsteht? Das haben wir nämlich auch genommen. Kannst du davon noch mal ein Detailfoto machen? 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s